Tagebuch der Solo Pumpe ohne Schlauch, leider nicht mit Happy End

 

Hurra (!) die neue Solo Insulin Pumpe ohne Schlauch ist im 

Kommen!

Die Solo Pumpe bin ich seit Mitte Januar 2019 am Testen.

Super einfach, ich werde sie nicht mehr abgeben. Oder doch nicht...??

 

Ich wurde von meiner Diabetologin angefragt ob ich im Projekt der Accu-Chek Solo Pumpe mitmachen möchte. Sie sagte mir, dass Roche Leute sucht die jetzt schon eine Insulinpumpe haben.

Solo ist die Insulin Pumpe ohne Schlauch!

Ja sicher sagte ich, als ERFA Leiterin bin immer für neues Interessiert.

Meine Diabetologin hat mich bei Roche angemeldet. Einige Zeit später hat man mich für die Einführung angerufen und einen Termin im Januar 2019 vereinbart.

                                                                                                                                 unnamed.jpg - 2,17 kB

Inzwischen habe ich aber wieder zur alten Pumpe umgestellt. Denn irgendwie, hatte ich regelmässig entweder zu hohe oder zu tiefe Werte. Auch der HBC1 Wert war nicht in Ordnung. Seit ich wieder die alte Pumpe habe, hat sich wieder alles normalisiert.

Aus noch ungeklärten Gründen war die neue Solo Pumpe bei mir nicht gut. Ob es am Gerät liegt, keine Ahnung. Vielleicht wird die Zeit zeigen ob nur mein Geärt ein Problem hatte oder das System noch nicht optimal ist. 

Ich werde das Tagebuch aktualisieren sobald ich mehr weiss...

Hier findet Ihr ältere Beiträge die nicht mehr aktuell sind. Ebenso Bilder über Treffen die in der Vergangenheit liegen.

 

Foto von der Nachtwächter Rundgang im Juli 2017 SAM 3301 

 Wenn ihr noch weitere Fotos möchtet meldet euch bei Manuela 


VIVI Cap1 ist eine wiederverwendbare Kühlkappe für Insulinpens, die die Originalkappe Ihres Pens ersetzt.

 

Der Versand ist nur von Deutschland möglich, es gibt kein Anbieter in der Schweiz.

 

 http://www.my-vivi.de/

 



Ich wurde vom Inselspital Bern angefragt worden ihr an der Diabetes Studie mitmachen würdet.

Diabetes Ansichten, Wünsche und Nöte (DAWN2™) Studie in der Schweiz

 

Ihr müsst nur den LInk http://www.dawn2study.ch/ an klicken und alles gut durch lesen.

 


Anpassung der Höchstvergütungspreise für Teststreifen

Der Bundesrat hat entschieden, die Höchstvergütungspreise für die Teststreifen zu senken.

Per 1.1.2017 werden die Höchstvergütungspreise für die Teststreifen auf CHF 40.00 für 50 Teststreifen und CHF 78.80 für 100 Teststreifen angepasst.

Mehr Informationen: Medienmitteilung BAG und Mittel- und Gegenständeliste (MiGel)

 

 


Treffen vom 7. Feburar 2017 im Hotel-Speiserestaurant Hallwyl in Seengen:

Das Treffen in Seengen im Fischrestaurant Hallwyl war gemütlich und fein! Wir hatten uns getroffen bei kaltem, regnerischem Wetter um 18Uhr. Manuela mit Freund, Ruth, Hans und Peter.

Die Themen waren über die verschiedenen Pumpensysteme und Hersteller und deren Support. Es wurden auch andere Themen besprochen wie Folgeerkrankungen von Diabetes und nicht Diabetesspezifische Gesundheitsthemen wie Bluthochdruck, Schlaganfall.

Treffen vom 7.2.17 in Seengen

(Von L nach R: Peter, Manuela, Ruth, Hans) 


Durchbruch in der Forschung zu Diabetes Typ-1 könnte neue Therapien hervorbringen

Alle 5 Proteine sind identifiziert worden, die zu Diabetes Typ-1 führen können. Hier könnt Ihr lesen.... zum Artikel

 

 Treffen im Restaurant Belvédèdre Mai 2019

 Am Freitag den, 10. Mai 2019 haben wir uns im Restaurant Belvédère getroffen. Für einen gemütlichen Austausch in Sachen Diabetes Typ 1. Es war sehr ungezwungen und wir haben dort noch wirklich sehr gut gegessen. Auch die Bedienung war sehr nett. Es war ein gelungener und schöner Abend.

ERFA Treffen Argau in Baden Belvedere mit Namen bearbeitet verkleiniert

Einige Bilder von unsere Nachtführer Rundgang im Juli 2017